Forschungsvorhaben - Schwerpunkt Industrie 4.0

ORSOFT artbeitet an zwei Forschungsvorhaben im Schwerpunktbereich Industrie 4.0:

  • Innovative Planungsalgorithmen für die Produktion in Industrie 4.0
  • Vom Planungssystem zur Echtzeitplattform für Industrie 4.0

Unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ erwartet das Bundesforschungsministerium, dass die Industrieproduktion künftig gekennzeichnet sein wird durch

  • starke Individualisierung der Produkte unter den Bedingungen einer hoch flexibilisierten (Großserien-) Produktion,
  • die weitgehende Integration von Kunden und Geschäftspartnern in Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse und
  • die Verkopplung von Produktion und hochwertigen Dienstleistungen.

Innovative Planungsalgorithmen für die Produktion in Industrie 4.0

Um in einer Großserienproduktion flexibel auf kurzfristige und individuelle Kundenwünsche reagieren zu können, sind flexible Datenmodelle und Planungsverfahren mit sehr kurzen Antwortzeiten nötig. Nachtläufe zur Planung der Produktion können den Anforderungen aus Industrie 4.0 Gesichtspunkt nicht gerecht werden. 

Das Vorhaben hat die Entwicklung und Weiterentwicklung von Planungsverfahren mit sehr kurzen Antwortzeiten zum Inhalt. Über die Materialfluss- und Kapazitätsbetrachtung hinaus soll dabei auch die Wertschöpfung Element der Planung sein.

 

Vom Planungssystem zur Echtzeitplattform für Industrie 4.0

Die Integration von Kunden und Geschäftspartnern setzt eine Architektur voraus, welche nicht on-premise, sondern in der cloud verfügbar ist. Die Plattform muss bezüglich hoher Nutzerzahlen skalierbar sein. Der Wunsch nach hoher Aktualität der Informationen durch die Nutzer und der Wunsch nach bezahlbarer Rechenleistung und Kommunikationsbandbreite müssen in Übereinstimmung gebracht werden. Dazu müssen neue Konzepte in der ORSOFT-Plattform innerhalb dieses Vorhabens verankert werden, um Echtzeitfähigkeit und prinzipielle Cloudfähigkeit gleichzeitig zu gewährleisten.