DE-VAU-GE Gesundkostwerk D GmbH - Optimierte Planungsprozesse

Leipzig, November 2014

Optimierte Planungsprozesse beim DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH in Lüneburg und Tangermünde


Noch am Jahresanfang arbeiteten die Planer mit SAP-Downloads und einem mehrstufigen, MS-Excel-basierten Planungsansatz. „Wir waren, mit einem fünfköpfigen Planerteam und diesen Hilfsmitteln, am Ende unserer Leistungsfähigkeit angelangt.“, charakterisierte Nadine Reincke, Leiterin Disposition, diesen Zustand. Um das weitere Wachstum des Unternehmens zu gewährleisten, war eine optimierte Softwarestützung erforderlich.

Dabei war bereits zu Beginn der Überlegungen klar, dass eine Restrukturierung der SAP-Prozesse nicht ausreichend sein würde, das gestellte Ziel zu erreichen. Nach einem Prozess der Marktanalyse entschied sich das Unternehmen für ORSOFT Manufacturing Workbench als spezialisiertes APS-System. IT-Leiter Hartmut Schröder führt dazu aus: „ORSOFT Manufacturing Workbench ist eine funktionale Ergänzung des SAP ERP-Systems, durch deren Einführung ein Systembruch vermieden werden konnte. Das Tool ermöglichte uns damit nicht nur die Prozesse in der Planungsgruppe zu optimieren, sondern durch die begleitende Umstellung der SAP ERP-Abläufe den gesamten Planungsprozess im Unternehmen, einschließlich Vertrieb und Beschaffung, ganzheitlich zu optimieren.“.

Der Feinplanungszeitraum wurde auf 13 Wochen ausgeweitet, dadurch konnte eine Trennung in Grob- und Feinplanung entfallen. „Innerhalb weniger Wochen ist es gelungen, die neuen Prozesse zu etablieren und die Nutzenspotentiale zu erschließen. Unsere Planung ist erheblich flexibler geworden, wir können schneller auf Kundenbedürfnisse eingehen.“ führt dazu Nadine Reincke aus.

Zwischen Projektbeginn und einer eingespielten Nutzung des Systems im täglichen Betrieb vergingen nur knapp 8 Monate.