Sicherheitsbestandsplanung

Sicherheitsbestände machen bei vielen unserer Kunden einen wesentlichen Anteil des gebundenen Kapitals aus und verursachen erhebliche Kosten. Es ist für sie daher besonders wichtig, Sicherheitsbestände mit ihren Bestands- und Belieferungszielen abzugleichen und die Sicherheitsbestandshöhen auf Material- und Supply Chain Ebene permanent zu überwachen und zu verbessern.

Die Software ORSOFT Manufacturing Workbench analysiert die Auftrags- und Bestandssituation in der kompletten Supply Chain. Das Tool weißt auf nicht zielkonforme Sicherheitsbestände durch Alertmechanismen hin und beinhaltet Algorithmen, die eine sinnvolle Sicherheitsbestandshöhe errechnen.

Zur Parametrisierung der entsprechenden Algorithmen ist es erforderlich die in den einzelnen Supply Chain vorhandenen Risiken zu analysieren und das Produktportfolio zu segmentieren.

BestandAnteil Sicherheitsbestand

Die Pflege eines statischen oder dynamischen Sicherheitsbestandes gleicht dabei Schwankungen bei:

  • Belieferungsterminen und -mengen
  • Qualität des gelieferten und produzierten Materials
  • Produktionsterminen und -mengen
  • Verkaufsterminen und -mengen