Nivellieren und Glätten

Das Management vieler Montagebetriebe erhofft sich von einer Steuerung der Montage nach Prinzipien des ONE-PIECE-FLOW positive Effekte. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für die Einführung einer Verbrauchssteuerung (Kanban). Um effektiv arbeiten zu können, muss man aus Sicht der Autoren im Vorfeld der Produktion eine komplexe Programmplanung durchführen, um die Aufträge nivelliert und geglättet einplanen zu können.

Mit Hilfe eines SAP ERP / SAP S/4HANA Add-Ons für Produktionsglättung kann die Belegung von Montagelinien nach Prinzipien des ONE-PIECE-FLOW geplant werden. Dabei ist sowohl eine automatisierte Planung, gesteuert über Parameter, als auch eine Veränderung des Planungsergebnisses der automatisierten Planung mittels Drag&Drop-Umplanung möglich.

Kern des Add-Ons ist ein Algorithmus zur Lösung eines generalisierten Zuordnungsproblems. Dieser Algorithmus wird bezüglich "Termineinhaltung" und "Nivellierungsgüte" parametrisiert. Es werden ausschließlich SAP ERP / SAP S/4HANA Daten verwendet.