Anwenderorientierter Workflow

Testungen in Qualitätsprüflaboren laufen nach einem definierten Schema ab. Für die Nutzer ist es wichtig zu sehen, welche Testung wie weit fortgeschritten ist und welche Arbeiten für welchen Nutzer/ welches Labor zur Zeit anliegen.

Anwender

Primäre Anwender der Software LabScheduling sind Laborleiter und Laborsteuerer, die durch die Software leicht und übersichtlich Kapazitätsanforderungen und vorhandene Kapazitäten abgleichen können. Sie erkennen frühzeitig Handlungsbedarfe und durch die zentrale Datenbereitstellung bauen alle Mitarbeiter ihre Entscheidungen auf einheitlichen und verlässlichen Daten auf.

Die Software erfasst und verarbeitet stets aktuelle Informationen. Mit der flexibel konfigurierbaren Nutzeroberfläche richtet sich die Software nach den Prozessanforderungen der Anwender. Anwendungsgebiete sind Labore zur:

  • Bulkprüfung
  • Wareneingangskontrolle
  • Packmittelprüfung
  • Mikrobiologische Prüfung
  • Stabilitätstestung

[Prüfmerkmale]Prüfmerkmale

Workflow

In einem Cockpit Prüfaufträge können die Nutzer zu jedem Prüfauftrag und für jeden Prozessschritt einen Abarbeitungsstatus setzen bzw. erkennen. Der Gesamtstatus eines Prozesses auch im Hinblick auf die vorgesehenen Durchlaufzeiten wird in zusammenfassenden Spalten visualisiert. Sortier-, Filter- und Fokusfunktionen innerhalb der Tabelle heben die kritischen Prozesse hervor. Darüber hinaus sind nicht im Rahmen der Standarddurchlaufzeiten befindliche Testungen sofort ersichtlich und Engpässe können frühzeitig erkannt werden.

[Prüfauftrag]Prüfauftrag