Konfigurierbare Leitstände

In der Fabrik muss man Konflikte von Weitem erkennen können, das Wichtigste auf einen Blick sehen und die wenigen Bedienschritte möglichst per Touch- oder Gestensteuerung erledigen.

[Touch Displays für das CoCoDi Projekt] Touch Displays für das CoCoDi Projekt

Ein Forschungsschwerpunkt war die Zusammenführung von innovativen Oberflächen und Hardware, mit dem Ziel, schnell individuelle physische Leitstände konfigurieren zu können - COMPOSITIONAL CONTROL DISPLAYS (CoCoDi).

Im Ergebnis entstanden Touch-Monitorwände in Kombination mit Eingabegeräten wie Drehregler, Knöpfe, Kameras etc. und Ausgabegeräten wie Rundumleuchten und Lautsprechern für konfigurierbare Lösungen an der Linie. Diese bringen die Planungsinformationen aus ORSOFT-Lösungen direkt in den Meisterbereich und reichern diese mit Interaktion an, wie sie für diesen Bereich nötig ist.